Sitemap  I  Kontakt  I  Impressum  I  Datenschutz   



Seminartermine
« Mai - 2019 »
S M D M D F S
  01 02 03 04
05 06
07
08
09 10 11
12 13
14
15 16 17 18
19 20 21
22
23
24 25
27 28 29 30 31  



22. 02. 2017

Einfach praktisch! - Virtuelle Notizzettel auf dem Bildschirm

Wer gerne mit Notizzetteln und Post-ist`s arbeitet, muss in der digitalen Welt nicht darauf verzichten! Mit Windows 7 zum Beispiel können Sie virtuelle Notizzettel erstellen. Spontane Ideen, Tastatur-Kürzel, Erinnerungen oder Formulierungen, die Sie nicht vergessen möchten, finden hier ihren Platz. Die Notizzettel lassen sich sogar farblich ändern.

So geht’s: Klicken Sie auf die Windows-Taste (unten ganz links auf der Taskleiste) und wählen Sie „alle Programme“. Klicken Sie auf den Ordner „Zubehör“ und wählen Sie „Kurznotizen“.
Es erscheint der vertraute gelbe Zettel auf dem Desktop. Hier können Sie nun ihre Notizen eintragen oder auch Web-Adressen hineinkopieren. Zum Aufrufen der Webseite klicken Sie bei gehaltener Strg-Taste auf den Link.
Um dem Notizzettel eine andere Farbe zu geben, klicken Sie den virtuellen Zettel mit der rechten Maustaste an und wählen Sie aus der Liste die gewünschte Farbe.
Der Notizzettel bleibt auch nach dem Neustart erhalten. Wenn Sie außerhalb des Zettels klicken bzw. auf das Symbol in der Taskleiste, macht er sich klein und ist an der Taskleiste sichtbar. Mit einem Klick auf das Symbol holen Sie ihn wieder auf den Bildschirm.

Zum Löschen des Zettels klicken Sie auf das Kreuzchen rechts oben. Vorsicht! Hier dient das Kreuz nicht dem Schließen des Zettels, vielmehr wird dann auch der Inhalt gelöscht!Mit dem Plus-Zeichen auf der linken Seite erscheint ein weiterer Notizzettel. Sie können die Schrift vergrößern (Strg+Shift+Punkt-Taste) oder verkleinern (Strg+Shift+Komma-Taste)

Sie können auch Textpassagen zum Beispiel aus Word kopieren und hier einfügen. Dann haben Sie auch einen anderen Schrift-Typ. Testen Sie die Notizzettel bei der nächsten Gelegenheit einfach mal aus!

Nach obenNach oben