Sitemap  I  Kontakt  I  Impressum  I  Datenschutz   



Agrarbüro-Newsletter

Tipps rund ums Agrarbüro. undefinedZur Anmeldung  




22. 01. 2014

Prioritäten setzen mit der ABC-Analyse

Setzen Sie Prioritäten. Das hilft, sich im Alltag nicht zu verzetteln und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Am besten geht's schriftlich:

  • Notieren Sie alle Aufgaben, die Sie sich für morgen vornehmen wollen
  • Schätzen Sie den Zeitbedarf für die einzelnen Aufgaben
  • Verleihen Sie nun den Aufgaben eine Prioritätsstufe A, B oder C .
  • Richtwerte: 1 bis 2 A-Aufgaben, 2 – 4 B-Aufgaben, Rest C-Aufgaben

A-Aufgabe: wichtig, von größtem Wert, muss ich selbst tun, evtl. dringlich
B-Aufgabe: wichtig, aber nicht dringlich, kann evtl. delegiert werden
C-Aufgabe: weniger wichtig, kann delegiert oder später erledigt werden

Erledigen Sie zuerst die A-Aufgaben! Erst wenn die erledigt sind, kommen die anderen Aufgaben dran.

Achtung! In der Regel sind morgens, mittags und abends die Zeiten durch immer wiederkehrende Arbeiten oder Ruhephasen "geblockt", die auch A-Charakter haben - Frühstück machen, Stallarbeit, Büroarbeit, Mittagessen und Pause, Abendessen und wieder Stallarbeit. Verplanen Sie dann nur noch die dazwischen liegenden Zeiten nach der ABC-Analyse!

VIEL ERFOLG!

Nach obenNach oben