Sitemap  I  Kontakt  I  Impressum   



Agrarbüro-Newsletter

Praktische PC- und Bürotipps, Digitalisierung, Fristen und mehr. Informationen und Anmeldung zum Newsletter  undefinedWeiter

Aktuelles:
Back-up: Doppelt gesichert hält besser

(BSI) Wer seine Geräte und Daten bereits mit einem digitalen Frühjahrsputz auf Vordermann gebracht...

mehr ...
Veranstaltungen
« April - 2018 »
S M D M D F S
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10
11
12
13 14
15 16
17
18
19 21
22 23
24
25
26
27 28
29 30  
Mittwoch, 18. April 2018
09:00 - Bargeld - Der Feind des Steuerprüfers
Die Barkasse ordnungsgemäß führen!
Direkt zu WiN 2018


Herzlich Willkommen! 
WiN - Weiterbildung im Netzwerk für Frauen in landwirtschaftlichen Unternehmen
Das aktuelle Programm ist da!

Das Agrarbüro wir digital

Umfassender Fachbeitrag zum Thema Digitalisierung im Agrarbüro. Digitale Buchführung, Ackerschlagkartei, Datensicherheit und Schritt für Schritt zur Umsetzung undefinedWeiter...

Hof-Check

Cross Compliance, Fachrecht und privatwirtschaftliche Anforderungen erfüllt? Prüfen Sie Ihren Betrieb!

Direkt zu den Webinaren
©Francesco83 - Fotolia.com












Sie sind hier: Home

17. 04. 2018

Schutz vor gefälschten Absenderadressen

(BSI-für-Bürger) Wer über E-Mails Viren und Würmer verbreiten will, versteckt sich gerne hinter seriös wirkenden Absenderadressen. Die Empfänger vertrauen solchen Absendern, öffnen die Nachrichten und infizieren dadurch ungewollt ihre PCs. Adressen von persönlich Bekannten des Empfängers werden dabei ebenso missbraucht wie die von anerkannten öffentlichen Einrichtungen oder Großunternehmen. Hier einige Tipps wie Sie sich schützen können: undefinedBSI für Bürger


28. 03. 2018

Termine und Fristen im April

01.04. Beginn des Mulch- und Mähverbotes auf freiwillig stillgelegten Flächen (Brachen) (bis 30.06.) Weitere Informationen bei der zuständigen Kreisstelle: undefinedWegweiser Kreisstellen der LK NRW 
Übersicht über Pflegeauflagen von Ökologischen Vorrangflächen: undefinedFörderratgeber LZ Seite 36 ff. 

undefinedWeitere Termine und Fristen im April


19. 03. 2018

Programm NPmax zur Düngebedarfsermittlung von Stickstoff und Phosphat

Mit dem Programm NPmax der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen können landwirtschaftliche Betriebe ihren Düngebedarf für die Nährstoffe Stickstoff und Phosphor vor der ersten Düngemaßnahme auf dem Feld berechnen. In anschaulichen Video-Anleitungen wird erklärt, wie Sie mit dem Programm, das Sie kostenfrei herunterladen können, arbeiten. undefinedWeiter...


19. 03. 2018

Ratgeber Förderung erschienen

Der Ratgeber Förderung 2018 ist jetzt als Beilage zu den landwirtschaftlichen Zeitschriften in Nordrhein-Westfalen erschienen. In dem 68-seitigen Heft beantworten Förderungsexperten der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen alle Fragen, die sich für die Landwirte aus den komplizierten Förderungsbestimmungen ergeben.
Mit einer Übersicht über wichtige Termine im Bereich der Förderung und Hinweisen zum Arbeiten mit ELAN. 
Der Förderratgeber kann als Papierversion bestellt werden, steht aber auch als Download zur Verfügung. undefinedWeiter... 


01. 03. 2018

Termine und Fristen im März 2018

01.03. (bis 30.09.) Schnittverbot für Hecken, Bäume u. a. in der Zeit vom 01.03. bis 30.09. (Fachrecht Bundesnaturschutzgesetz; weitere CC-Informationen: Hof-Check Checkliste Betrieb Nr. 7.4 Landschaftselemente)

15.03. Beginn des Antragsverfahrens Sammelantrag 2018 undefinedWeiter...


01. 03. 2018

Programme und Formulare zur neuen Düngeverordnung

Vor dem Aufbringen von wesentlichen Nährstoffmengen an N (= 50 kg/ha N) oder P (= 30 kg/ha P2O5) ist der Düngebedarf der Kultur für jeden Schlag oder jede Bewirtschaftungseinheit zu ermitteln. Als Arbeitshilfen stellen wir Ihnen PDF-Formulare zum Ausdrucken, einfache Excel-Anwendungen und das Düngungsprogramm NPmax zum Herunterladen zur Verfügung. undefinedWeiter...


06. 02. 2018

Termine und Fristen im Februar 2018

15.02. (Stichtag) Alle Tierbesitzer, die am 15.02.2018 mehr als 100 Schweine, 50 Rinder, 50 Pferde, 50 Schafe, 50 Ziegen oder 50 Stück Gehegewild halten, sind verpflichtet, ihren Tierbestand auch zum 15.02.2018 zu melden, wenn sich bei einer dieser Tierarten der Tierbestand durch Zugänge aus anderen Betrieben seit dem 01.01.2018 um mehr als 10 v. H. erhöht hat oder dieser Tierbestand neu gegründet wurde.
Die erforderliche Nachmeldung hat – auch für Rinder - schriftlich bis zum 28.02.2018 zu erfolgen. Siehe auch Termin 28.02. undefinedWeiter...


18. 01. 2018

Das neue WiN-Programm 2018 ist da!

Megatrend Digitalisierung.
Kein Zweifel, an diesem Thema kommt kein Unternehmen im Agrarbereich in den nächsten Jahren vorbei. Erwartet wird ein weitreichender Umbruch in Wirtschaft und Gesellschaft durch die digitale Revolution - mit konkreten Auswirkungen auf das unternehmerische Umfeld der Familienbetriebe.

Diese Innovationen schaffen andere Produktionsmodelle, Wertschöpfungssysteme verbunden mit neuen Geschäftsmodellen und Arbeitskonzepten. Welche Themen und Fragen kommen mit diesen Entwicklungen auf Sie als Frau im Agrarbereich zu? undefinedWeiter...


08. 01. 2018

IT-Sicherheitsquiz

Sicherheit im digitalen Agrarbüro ist auch in 2018 ein Top-Thema! Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat ein Quiz mit 8 Fragen veröffentlicht, mit dem Sie Ihr IT-Wissen testen können. Dazu gibt es natürlich die richtigen Antworten! Gut zu wissen, worauf es ankommt! Viel Spaß beim Quiz!

undefinedZum BSI IT-Sicherheitsquiz


22. 12. 2017

Termine und Fristen im Januar 2018

In der Übersicht finden Sie wichtige Termine aus den Bereichen Betrieb, Förderung, Tierhaltung und Pflanzenbau. Am besten gleich in Ihren Terminkalender eintragen. Und auch gleich nachschauen, an welchem Tag Sie Zeit haben, die Aufgabe zu erledigen. Aber vielleicht können Sie die Aufgabe ja auch delegieren. undefinedWeiter...


12. 12. 2017

Der Hof-Check gibt Antworten

Ab sofort ist der GQS Hof-Check in der aktualisierten Version 2017 für alle landwirtschaftlichen Betriebe in Nordrhein-Westfalen verfügbar. Das freiwillige Eigenkontrollsystem, das exakt zum eigenen Betrieb passt, ist vielseitig nutzbar und gibt Antworten auf viele Fragen, die sich im Betrieb stellen. Werden HIT-, TAM- und sonstige Meldungen richtig gemacht? Sind alle Aufzeichnungen für die Kontrolle da? undefinedWeiter...


29. 11. 2017

Welcher Scanner ist am besten geeignet?

Auf dem Weg zum digitalen Agrarbüro spielt der Scanner eine entscheidende Rolle. „Welcher Scanner ist denn am besten geeignet?“ Diese Frage taucht in Seminaren immer wieder auf. Deshalb haben wir einige Informationen zusammengestellt, die Ihnen die Entscheidung für das ein oder andere Modell erleichtern können. Denn die Auswahl ist riesig! undefinedWeiter...


09. 11. 2017

Rückblick: WiN-Fachtagung: Wendezeiten - Zukunft Arbeitsplatz Bauernhof

Über 100 Frauen in der Landwirtschaft trafen sich in Haltern zur WiN-Fachtagung "Wendzeiten - Zukunft Arbeitsplatz Bauernhof". Die Vielfalt der Lebens- und Arbeitsmodelle von Frauen auf landwirtschaftlichen Betrieben wächst. Das erfordert mehr Mut auf eigenen Wegen und persönlichen Weichenstellungen für ein dynamisches Gleichgewicht zwischen unternehmerischem Erflog, beruflichen Herausforderungen und einem erfüllten Familienleben. undefinedWeiter...


27. 10. 2017

Haushaltshilfe bequem bei der Minijob-Zentrale anmelden

Sie möchten sich die Hausarbeit im Privathaushalt erleichtern und überlegen, wie das mit einer Haushaltshilfe laufen könnte? Was ist eigentlich der Haushaltscheck? Die Minijobzentrale erklärt - unter anderem in einem Video - wie es geht. undefinedWeiter...


09. 10. 2017

Digitalisierung im Agrarbüro – Was ist zu tun?

Belege in der Cloud, Aufzeichnungen mit der App, Hilfe per Support – das Agrarbüro wird digital. So manches ist es bereits. Die zunehmende Digitalisierung betrifft fast alle Aufgabenbereiche im landwirtschaftlichen Büro. Wo stehen wir? Was ist zu tun? Woran können wir uns orientieren? Diese Fragen stehen immer mehr im Mittelpunkt, wenn es um die Weiterentwicklung von Betrieb und Büro geht. undefinedWeiter...


09. 10. 2017

Gut vorbereitet in die CC-Kontrolle

Der Gedanke an eine Cross Compliance-Kontrolle lässt immer wieder das ungute Gefühl aufkommen, dass im Betrieb irgendetwas vergessen wurde oder Dokumente, die der Prüfer oder die Prüferin sehen will, fehlen. Die CC-Checkliste 2017 gibt einen umfassenden Überblick über die Cross Compliance Verpflichtungen, die ein Betrieb erfüllen muss, wenn er zum Beispiel Direktzahlungen beantragt hat. Achtung! Beachten Sie die zusätzlichen Verpflichtungen nach der neuen Düngeverordnung!
undefinedZur CC-Checkliste 2017 auf der Website GQS Hof-Check
undefinedInformationen zur neuen Düngeverordnung 


09. 10. 2017

Outlook-Tipp: Wenn der Junk-E-Mail-Ordner versehentlich E-Mails "schluckt"

Der Ordner „Junk-E-Mail“ in Outlook ist eine Art „Quarantäne-Station“ für Junk- und Spam-Mails, also E-Mails, die auf irgendeine Art und Weise Viren und andere hässliche Schadprogramme auf den PC einschleusen wollen. Erkennt Outlook beim Ankommen einer E-Mail, dass es sich um eine Spam-Mail handelt, wird diese automatisch vom Junk-E-Mail-Ordner "geschluckt". Hier kann die Spam-Mail dann einfach gelöscht werden. undefinedWeiter...


28. 09. 2017

Landwirtschaftskammer NRW warnt vor gefährlichen E-Mails

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen warnt vor E-Mails mit gefährlichem Anhang, die seit kurzem von vermeintlichen Absendern aus der Landwirtschaftskammer an Kunden, aber auch an Dritte verschickt werden. Diese E-Mails stammen nicht von der Landwirtschaftskammer NRW, sondern von Kriminellen, die damit Schadsoftware verbreiten wollen. Dazu täuschen sie als Absender reale E-Mail-Adressen von Beschäftigten der Kammer vor. Der Betreff enthält häufig den Hinweis auf eine Rechnung. undefinedWeiter... (Externer Link)


14. 09. 2017

Wie finde ich die richtige Software?

Schreiben oder Klicken? Viele Arbeitsprozesse im Agrarbüro und im Betrieb laufen effizienter mit Hilfe des PCs. Das können interne Arbeitsplanungen oder Dokumentationspflichten sein. Aber auch die externe Kommunikation mit Kunden per E-Mail oder Online-Buchung. Doch wie finde ich die richtige Software? undefinedWeiter...


Foto: contrastwerkstatt - Fotolia.com

04. 09. 2017

Weiterbildung zur Agrar-Bürofachfrau - freie Plätze in Haus Düsse, Essen und Auweiler

Die Anforderungen an landwirtschaftliche Betriebe ändern sich rasant. Mit der Qualifizierung „Agrar-Bürofachfrau“ erwerben Frauen die wichtigen und unverzichtbaren Querschnittsqualifikationen für ein langfristig erfolgreiches Unternehmen. Interessentinnen können sich noch für einen Kurs in Haus Düsse (Beginn 20.09.2017), Essen oder Auweiler (Beginn jeweils im Januar 2018) anmelden. undefinedWeiter...


29. 08. 2017

Suchen und Finden mit der F3-Funktionstaste

Die Funktionstaste F3 links oben auf der Tastatur ist unter Windows eine schnelle Hilfe bei der Suche im Internet oder in Programmen. Suchen Sie zum Beispiel nach einem bestimmten Begriff auf einer Internetseite mit viel Text, hilft F3 dabei das gewünschte Wort zu finden. undefinedWeiter...


29. 08. 2017

Post bearbeiten und nicht vergessen

Ein Brief kommt an, Sie überfliegen den Inhalt und denken: „Das braucht Zeit, das erledige ich später!“ Sie legen den Brief erst einmal auf den großen Stapel. Gemeint ist der, auf dem alles landet was erstmal verschoben wird. Und dann? So mancher Brief gerät auf diesem Wege in Vergessenheit! Nur durch Zufall und meist kurzfristig - oder auch zu spät - kommt die Erinnerung, dass da noch was zu erledigen war... undefinedWeiter...